Die zwei verletzten Tiere

Von Anna, 8 Jahre

 

 

Es war ein schöner Tag. Lilly und Diana gingen durch den Wald. Diana sagte: Ich hoffe das wir ein Tier sehen! Auf einmal raschelte es in den Büschen. Sie dachten das das was Böses war. Doch es war nur ein kleiner Fuchs und ein Hase. OH! Wie süß!“ sagten Lilly und Diana. Sie setzten sich auf einen Stein und hofften, dass sie zu ihnen kommen würden. Sie hatten Glück. Der Fuchs hat sich auf Lillys Beine gesetzt und der Hase zu Diana. Der Fuchs hatte eine verletzte Pfote und der Hase ein verletztes Ohr.

 Oje!“, sagte Lilly. Wir müssen sie zu einem Tierarzt  bringen!

Mein Vater ist ein Tierarzt., sagte Diana beruhigt. Wir müssen sie aber tragen. Der Fuchs kann ja nicht mehr laufen.

Ja das müssen wir wohl tun. Sie rennen und rennen wie verrückt durch den Wald. Jetzt waren sie da. Diana ruft ihren Papa: Papa, Papa wir haben ein verletztes Häschen gefunden und ein verletzten Fuchs!“ sagten die beiden.

„Oh nein!“ Doch ihr Papa machte sie schnell wieder gesund. Jetzt mussten sie die Tiere schnell wieder in den Wald bringen. Sie verabschieden sich 1000mal bei den beiden. „Bis bald, bis bald, bis bald.“, sagten Diana und Lilly. Diana sagte: Der Fuchs und der Hase sagen uns jetzt bestimmt auch tschüss.“ Jetzt gingen Diana und Lilly auch nach Hause. Als die ganze Familie zuhause war, erzählten sie was passiert war.

 

 

 

ENDE

 

 

© by Anna 17.09.2020

 

 

 

 

 

Home - Witze - Geschichten - Zaubern - Rätsel - Echt Wahr - Spiele - SMS Sprüche - Rezepte - Zelda Komplettlösungen - Geheimschriften - Gästebuch - News - Filme mit Lego - Klüger als Betrüger - Wissen macht stark - Lego Welten - Comics - Pokémon Startseite - Minecraft - Bildergalerie - Basteln - Über uns - Mach mit bei uns - stopkids Archiv