Pokémon Let’s GO Pikachu & Let’s GO Evoli

Fundorte aller Legendären Pokémon

Auf dieser Seite beschreiben wir die Fundorte von allen Legendären Pokémon, die in Let’s GO Pikatchu & Let’s GO Evoli fangbar sind. Insgesamt sind es 5, doch nur 4 davon kannst du tatsächlich fangen. Denn Mev bekommst du nur durch den Pokéball PLUS, den man leider extra für teuer Geld kaufen muss.

Arktos finden und besiegen

Arktos

Um Arktos fangen zu können muss dein Partner Pokémon die Geheimen Techniken Wellenritt und Wuchtstoß beherrschen. Von Fuchsania City aus folgst du den Wasserweg über Route 19 und 20 bis zu den Seeschauminseln. In der dortigen Höhle erwarten dich Steinblöcke, die du per Wuchtstoß verschieben musst. Bild 1 zeigt dir das wichtigste Schiebe-Rätsel. Nachdem du den  Stein in das Loch versenkt

Arktos Lösungs Bild 1

hast, springst du hinter her und landest unten in der nun gestoppten Strömung. Jetzt musst du nur noch ein stück weiter nach oben surfen und schon stehst du vor Arktos, der bewegungslos auf dich wartet. (Bild 2 und 3)

Arktos Lösung Bild 2 Arktos Lösung Bild 3

So bald du A drückst beginnt der Kampf. Arktos hat Level 50 und ist total begeistert, wenn du ihm mit einem Feuer Pokémon angreifst. Wir hatten Glurak mit Level 49 und den Attacken Feuersturm und Feuerschlag im Einsatz und konnten Arktos so schnell besiegen.

Arktos fangen

Zunächst musst du sicher stellen, dass du genügend Hyperbälle dabei hast. Warte mit den Zielen und Werfen, bis Arktos seine eisige Aura abstellt, denn so hast du es leichter. Zudem lassen sich auch nur in diesem Zustand Beeren werfen. (Die Beeren würden sonst sofort schock gefroren und wären sinnlos.

TIPP: Wer Probleme mit dem Fangen im TV Modus hat, sollte es mal im Handheld Modus versuchen. Da geht es nämlich mit dem Zielen und Werfen viel leichter.

Lavados finden und besiegen

Lavados

Auch bei Lavados musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um ihn überhaupt zu finden und schließlich auch fangen zu können. Zunächst einmal musst du alle 8 Arenaleiter besiegt haben. Denn nur so gelangst du zur Siegerstraße, die du von Vertania City aus über die Route 22 & 23 erreichen kannst. In dem Höhlensystem der Siegerstraße warten natürlich auch sehr starke Trainer auf dich. Es wäre also gut, wenn deine Pokémon weit über Level 50 sind. Ebenfalls vom Vorteil sind Pokémon von Typ Wasser, Feuer, Pflanze und Stein. Innerhalb der Höhle musst du immer wieder Steine auf Schalter schieben (Wuchtstoß), damit sich Tore senken. Auf unserem Bild 1 siehst du eine solche Stelle, die sich im 2. Obergeschoss der Höhle befindet. Steigst du die Leiter hinten links hinunter wirst du auf Lavados (Bild 2) treffen. Die Polizistin rechts

hinten heilt dein komplettes Team, was natürlich sehr praktisch ist. Unten angekommen kommt es zum Kampf.

Lavados Lösung Bild 1 Lavados Lösung Bild 2

Lavados fangen

Wer genügend Hyperbälle dabei hat, ist klar im Vorteil. Mit 50 Bällen solltest du auf der sicheren Seite sein. Warte mit den Zielen und Werfen, bis Lavodos seine feurige Aura abstellt, denn so hast du es leichter. Zudem lassen sich auch nur in diesem Zustand Beeren werfen. (Die Beeren würden sonst sofort verbrennen und in Rauch aufgehen.) Wir haben Lavados mit Turtock (Typ Wasser) mit Level 53 fast im Alleingang besiegt. Gut sind aber auch Pokémon von Typ Stein, wie z. B. Georok oder Onix.

Zapdos finden und besiegen

Zapdos

Von Azuria City aus kommst du über die Route 9 zur Route 10. Von dort aus führt ein schmaler Wasserweg direkt zum Kraftwerk. Mit der geheimen Technik Wellenritt kommst du bequem dort hin. Wer ein großes flugfähiges Pokémon, wie z. B. Glurak im Team hat, kann auch direkt dort hin fliegen. Im Kraftwerk selbst (Bild 1) treiben sich natürlich viele Elektro Pokémon herum. So auch Zapdos, den du sehr schnell finden wirst. Scheinbar hängt er grade an einer Ladestation (Bild 2)  

Zapdos Lösung Bild 1 Zapdos Lösung Bild 2

Zapdos fangen

Natürlich solltest du auch für Zapdos genügend Hyperbälle dabei haben, doch es geht auch mit einem Superball. (Wir waren bei ihm leider nicht vorbereitet und hatten nur noch Superbälle im Gepäck.) UPDATE 03.04.2021: Jasmin, 11 Jahre schrieb uns, das Zapdos auch mit normalen Pokébällen gefangen werden kann. (siehe dazu Fragen & Antworten) Warte mit den Zielen und Werfen, bis Zapdos seine funken sprühende Elektro Aura abstellt. Denn so hast du es leichter. Zudem lassen sich auch nur in diesem Zustand Beeren werfen. (Die Beeren würden sonst sofort verbrennen und in Rauch aufgehen.)  Pokémon von Typ Stein, wie z. B. Georok oder Onix sind im Kampf klar im Vorteil. Wir hatten allerdings Pikachu, Mev, Bibor, Glurak, Giflor und Turtok im Team. Alle um Level 48. Hat auch funktioniert.

Mewtu finden und besiegen

Mewtu

Bevor du nun Mewtu fangen kannst, musst du zunächst die TOP 4 und den amtierenden Champ besiegen. Ist das erledigt gehst du nach Azuria City. Von dort aus kannst du entweder über den Wasserweg oder mit einem Fliegenden  Pokémon zur Azuria Höhle reisen. Doch bevor du hinein gehen kannst musst du einen sehr starken Trainer vor dem Höhleneingang besiegen.

Mewtu Lösung Bild 1

In der Höhle selbst treiben sich nur einige starke Pokémon herum. Doch leider kann man sich sehr leicht verlaufen. Sieh zu, das du zu der auf Bild 1 gezeigten Stelle kommst. Steige dort die Leiter weiter hinunter und folgst dann unten den einzig möglichen Weg bis zum Wasser. (Bild 2) Und schon kannst du nur wenig später Mewtu bewundern.

Mewtu Lösung Bild 2 Mewtu Lösung Bild 3

Mewtu ist leicht zu besiegen, wenn du starke Pokémon vom Typ Geist im Team hast, die entsprechende Geist-Attacken können. Doch leider hatten wir kein starkes Geist Pokémon im Team. In unserer Not haben wir Mev (Lev.67) die Attacke Spuckball (Geist) beigebracht und konnten so zusammen mit Turtok (Lev.66) und Pikachu (Lev.68) Mewtu innerhalb von 5 Minuten besiegen. Fangen tust du Mewtu natürlich mit dem Meisterball. UPDATE 09.04.2021: Man kann Mewtu tatsächlich auch nur mit Hyperbällen und goldenen Himihbeeren fangen. Diese Info kam von Alexander, 36 Jahre. (siehe Fragen & Antworten) Wir haben es getestet. Den Meisterball bekommst du in Saffronia City vom Präsident der Silph Company geschenkt, wenn du erfolgreich Team Rocket aus seiner Firma verjagt hast.

Mew

Wie bereits weiter oben erwähnt, kann man Mew in Let’s GO Pikachu & Evoli nicht selbst fangen. Die einzige aktuelle Möglichkeit ihn zu bekommen, ist der Kauf des Pokéball Plus. In ihm steckt Mew, den du wie folgt in das Spiel übertragen kannst: Öffne mit X das Menü und wähle dort “Kommunikation” aus. Gehe weiter zu “Geheimgeschenk” und dann “Per Pokéball Plus empfangen”. Und schon wird Mew in dein Spiel übertragen.

Start - Legendäre Pokémon - Entwicklungssteine - Entwicklung durch Tausch - Fragen & Antworten - Alola-Formen - Mysteriöses Pokémon Meltan - Pokémon Fundort Liste - Fundorte aller 60 TM Attacken - 153 Meister Trainer - Spielunterschiede zwischen LGP & LGE

Nationaler Pokédex - Pokémon Zucht - Pokémon Lösungshilfen Omega Rubin & Alpha Saphir - Pokémon Lösungshilfen Sonne & Mond - Pokémon Lösungshilfen Ultrasonne & Ultramond - Pokémon Lösungshilfen Let’s GO Pikachu & Evoli - Pokémon Lösungshilfen Schwert & Schild - Pokémon Lösungshilfen Strahlender Diamant & Leuchtende Perle - Lösungshilfen zu Pokémon-Legenden: Arceus

© by Moritz & Jan 2018

Home - Witze - Geschichten - Zaubern - Rätsel - Echt Wahr - Spiele - SMS Sprüche - Rezepte - Zelda Komplettlösungen - Geheimschriften - Gästebuch - News - Filme mit Lego - Klüger als Betrüger - Wissen macht stark - Lego Welten - Comics - Pokemon Startseite - Minecraft - Bildergalerie - Basteln - Über uns - Mach mit bei uns - stopkids Archiv